Taschenkontrolle!


Das Zusammenleben mit gewitzten Birmadeckkatern erfordert ein gerüttelt Maß an Humor. Besonders dann, wenn man Gäste eingeladen hat. Besuch, das bedeutet für die Jungs in erster Linie eines: DAMENBESUCH! Im Klartext heißt das, der Besuch hat gefälligst eine willige Birmadame mitzubringen zwecks Befruchtung. Andernfalls braucht er gar nicht erst das Revier zu betreten. Meistens geht diese Rechnung auf. Spätestens dann, wenn einer der Deckkater weg gesperrt wird, weiß der andere: Es ist soweit, bald schreiten wir zur Tat, die Mieze und ich. Doch das Leben ist kein Ponyhof und es kommt oft anders als der Kater denkt. Nicht jeder Gast hat ein rolliges Mädel zu bieten. Das finden beide Deckis skandalös! Solche Gäste sind suspekt und müssen genauestens in Augenschein genommen werden. Man lässt solche Leute keine Sekunde unbeobachtet, denn es könnte ja vielleicht doch…? Nein? Wirklich nicht? Auch nicht in Deiner Mantel-, Jacken- oder Hosentasche? Besuchender Gast, Du bist eine einzige Enttäuschung!

Besonders die Dame, die uns von Zeit zu Zeit die bestellten Tupperware®-Artikel ins Haus liefert, wird von den Katern immer wieder gründlich inspiziert und kontrolliert. Leibesvisitation nicht ausgeschlossen. Denn diese Frau bringt immer eine große Tasche mit, eine sehr große Tasche. Eine so große Tasche könnte doch vielleicht auch ein Mädel beinhalten. Sofort wird das genauer erforscht. Die geöffnete Tasche wird akribisch von allen Seiten, von innen und von außen beäugt, bepfötelt und beschnuppert. Was? Nur Plastik und sonst nichts? Vielleicht hilft es ja, sich ein bisschen an die nette Dame mit der großen Tasche anzuschmiegen und ihr etwas vorzusingen, dann zieht sie möglicherweise doch noch irgendwo ein williges Katzenmädchen heraus. Sehr zum Missfallen der Jungs passiert leider nichts spannendes mehr. Trotzdem geben Robin & Toulouse die Hoffnung niemals auf. Es ist immer wieder das gleiche Ritual. Die beiden Chef-Schnüffler von der SOKO Cherchez la femme! (Suche die Frau!) untersuchen jeden Gast so gründlich, wie ein Drogenhund nach illegalen Rauschmitteln fahndet.

*dingdong*… Oho, es hat an der Wohnungstür geläutet! Ein Gast mit einer großen Tasche! Dieser Tatbestand bedarf einer genaueren Untersuchung. Oberinspektor Derrick leitet die Ermittlungen ein und Harry holt schon mal den Wagen…

FIFe-ECs. Toulouse & Robin Hood v.d. Saalburg
die Sonderermittler vom Befruchtungsdienst

 

 

 

© Text & Foto: Gisela Teubner