Das folgende Kinderlied beantwortet die Frage, wer mit der Katze tanzen darf. Der Igel gefällt ihr nicht, weil seine Stacheln pieksen. Hund und Hamster sind auch nicht nach ihrem Geschmack.
Doch am Ende trifft die Katze ihre Wahl.

Der Katzentatzentanz                           

 

Guck die Katze tanzt allein,
tanzt und tanzt auf einem Bein.
Guck die Katze tanzt allein,
tanzt und tanzt auf einem Bein.

Kam der Igel zu der Katze,
Bitte reich mir deine Tatze.
Mit dem Igel tanz ich nicht,
ist mir viel zu stachelig.

Und die Katze tanzt allein
tanzt und tanzt auf einem Bein,
und die Katze tanzt allein,
tanzt und tanzt auf einem Bein.

Kam der Hase zu der Katze
Bitte reich mir deine Tatze
Mit dem Hasen tanz ich nicht,
ist mir viel zu zappelig

Und die Katze tanzt allein,
tanzt und tanzt auf einem Bein…

Kam der Hamster zu der Katze
Bitte reich mir deine Tatze
Mit dem Hamster tanz ich nicht,
ist mir viel zu pummelig

Und die Katze tanzt allein,
tanzt und tanzt auf einem Bein…

Kam der Hofhund zu der Katze,
Bitte reich mir deine Tatze
Mit dem Hofhund tanz ich nicht,
denn der bellt so fürchterlich

Und die Katze tanzt allein,
tanzt und tanzt auf einem Bein…

Kam der Kater zu der Katze
leckte ihr ganz lieb die Tatze
streichelt sie und küsst sie sacht
und schon hat sie mitgemacht

Und jetzt tanzen sie zu zwein
über Stock und über Stein,
jede Maus im Mauseloch
ruft: Welch ein Glück sie tanzen noch!

 

 

 

© Text: Fredrik Vahle
© Foto: google.de