Macarena

 span.

 Nuestra Señora de la Esperanza Macarena = Unsere Liebe Frau der  Hoffnung Macarena, kurz: La Macarena; Marienfigur der Semana Santa in
 Sevilla, in der Basilika der Jungfrau von Macarena

 Macchiolina

 ital.

 Fleckchen, kleiner Fleck; gut geeignet für Masken- & Tüpfelmiezen

 Maddy

 engl.

 vermutl. Kurzform v. Madeleine, der franz. Form v. Magdalena;
 Maria Magdalena war lt. Bibel die treueste Jüngerin Jesu

 Madita

 schwed.

 Romanfigur v. Astrid Lindgren; Originalname: Madicken

 Mae

 engl.

 Ziehmutter v. Anne aus dem Buch „Anne auf Green Gables“
 v. Lucy Maud Montgomery

 Maelle

 franz.

 die Prinzessin; abgeleit. v. altirisch mal oder v. breton. Mael;
 beides mit der  Bedeutung Führer, Herr, Prinz;
 evtl. auch eine Variante von lat. Almeda = die Ehrgeizige

 Maemi

 jap.

 das Lächeln, die Treue; sprich: Maa-emi

 Maeva

 polines.

 willkommen, die Willkommene

 Magenta

 

 ein kräftig lila-roter Farbton

 Maggie
 Maggy

 engl.

 Kurzformen v. Margarethe, Margret;
 im Mittelalter verbreitet durch die hl. Margarete v. Antiochia (3./4. Jh.);  abgeleit. v. altgriech. margarites = Perle; vermutl. pers. Ursprungs mit der
 Bedeutung „Kind des Lichts“; gründend auf der der Vorstellung eines
 Tautropfens, der durch das Mondlicht in eine Perle verwandelt wurde

 Maggie Magpie

 engl.

 Maggie Quasselstrippe, Maggie Plaudertasche
 Magpie ist auch der engl. Name für eine Elster

 Magie Noir

 franz.

 schwarze Kunst, schwarze Magie; korrekte Schreibweise: magie noir

 Magnolia

 

 Tulpenbaum, ein Ziergehölz

 Magnolia Blossom

 engl.

 die Magnolienblüte

 Mahala

 hebr.

 die Zarte

 Mahaki

 hawaii.

 die Bescheidene, Demütige, Sanftmütige

 Maharani

 sanskrit

 Großfürstin, Großkönigin

 Mahena

 ind.

 Die, die man liebt, aufgehende Sonne

 Mahina

 polines.
 hawai.

 Mond
 Mondgöttin

 Mahuika

 maori

 Mondgöttin (sprich: Mahu-ika)

 Maia
 Maja
 Maya

 
 griech.-lat.
 

 die Erhabene; altgriech. Frühlingsgöttin & Schönste der Plejaden

 Maikai

 hawaii.

 die Hübsche, Schöne, Gute, Gütige

 Maiko

 hawaii.

 kleine Tänzerin

 Mai-Lin

 chin.

 schöne Orchidee

 Maio Shan

 chin.

 Prinzessin aus der chin. Daoismus-Mythologie

 Ma Jolie

 franz.

 meine Hübsche; korrekte Schreibweise: ma jolie

 Majestosa

 lat.-ital.

 die Beeindruckende, Ehrfurchtgebietende, Würdevolle,
 die Vornehme

 Makana

 hawaii.

 das Geschenk

 Malaika

 arab.
 swahili

 der Engel; abgeleit. v. arab. Malak bzw. al-Mala'ika

 Malalai

 pashtun

 Mädchen mit achatfarbenen Augen

 Malati

 ind.

 Jasmin, Jasminblüte

 Malea

 hawaii.

 Blume

 Malindi

 afrik.

 Stadt in Kenia

 Malou

 afrik.
 hawaii.

 mit Frieden
 kleines Mädchen

 Mamitu

 mesopotam.

 mesopotam. Göttin, die über das Schicksal Neugeborener entschied.
 Später galt sie auch ganz allgemein als Schicksalsgöttin & als Richterin der
 Unterwelt

 Mana

 hawaii.
 sanskrit

 göttliche Macht
 die Besonnene, Ernsthafte

 Mandarina

 

 Mandarine, ein Zitrusfrucht

 Mandisa

 xhosa

 die Süße

 Mandy

 engl.

 die Liebenswerte, Liebenswürdige, Kurzform v. Amanda;
 abgeleit. v. lat. amandus = liebenswert, lieblich

 Maneki Neko

 jap.

 winkende Katze; bei uns bekannt als jap. Glückskatze;
 mit ihrem Winken lädt sie Glück & Wohlstand ins Haus ein

 Mango Passion

 

 ein Fruchtcocktail

 Manini

 ind.

 Dame, Lady

 Manitoba

 

 östlichte Prärieprovinz Kanadas

 Mapiya

 sioux

 Himmel

 Maranee

 franz.

 

 Marcel(l)a

 ital.

 dem (Gott) Mars geweiht

 Maresi

 

 Kurzform v. Maria-Theresia

 Margaretha
 Marguerite

 dt.
 franz.

 im Mittelalter verbreitet durch die hl. Margarete v. Antiochia (3./4. Jh.);  abgeleit. v. altgriech. margarites = Perle; vermutl. pers. Ursprungs mit der
 Bedeutung „Kind des Lichts“; gründend auf der der Vorstellung eines
 Tautropfens, der durch das Mondlicht in eine Perle verwandelt wurde

 Margarita

 

 Cocktail aus Tequila, Triple Sec & Limettensaft

 Maribel
 Marybelle

 span.
 engl.

 Doppelform aus Maria & Isabel

 Marie


 dt.
 franz.

 Variante v. Maria. Als Name der Mutter Jesu einSymbol für reine, tiefe
 Liebe; Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit = Verbitterung;
 andere Möglichkeit: altägypt. & Ableitung v. mry = Geliebt(er)
 im Sinne von: die/der welche(r) geliebt wird
 Maria ist die griech.-lat. Ursprungform, Mirjam die ältere aramä./hebr.

 Marie Antoinette

 franz.

 Marie Antoinette war als Maria Antonia Josepha Johanna die Erzherzogin
 v. Österreich, Prinzessin v. Ungarn, Böhmen & der Toskana; sie entstammte
 dem Haus Habsburg-Lothringen. Durch Vermählung mit Ludwig XVI. wurde
 sie zunächst Dauphine & später Königin v. Frankreich & Navarra. Sie gilt
 als eine der schillerndsten Figuren während der Franz. Revolution & teilte
 9 Monate nach ihrem Gemahl dessen Schicksal auf dem Schafott

 Mariella

 

 Koseform v. Maria; abgeleit. v. hebr. miriam

 Marie-Claire

 franz.

 

 Marini

 swahili

 frisch, gesund, hübsch, schön

 Mariko

 jap.

 die Ehrenhafte, Ehrenvolle

 Mariposa

 span.

 der Schmetterling

 Marisol

 span.

 geliebtes Sonnenkind;
 abgeleit. v. hebr. mari = geliebtes Kind & span. sol = Sonne

 Marissa

 aramä.

 Geliebte

 Marla
 Marlena
 Marleen
 Marlene

 engl.
 dt.

 Bedeutung unklar, entweder:
 die Geliebte, die von Gott Erhöhte oder die Sonnenhafte;
 Doppelform aus Maria & Lena, Variante v. Magdalena; bekannt durch die
 dt. Schauspielerin Marlene Dietrich bzw. deren Künstlernamen
 (richtiger Name: Maria Magdalene v. Losch)

 Marquesa

 franz.

 die Marquesas-Inseln (franz. Archipel des Marquises); gehören geografisch
 zu den ostpolynesischen Inseln & politisch zu Französisch-Polynesien

 Marousha

 

 D-Jane aus den 1990ern

 Marylou

 engl.

 Doppelform aus Mary & Lou(ise)

 Masha

 russ.

 Bedeutung unklar;
 entweder abgeleit. v. aramä. mirjam = Bitterkeit, Verbitterung
 oder v. altägypt. mry = der/die Geliebte

 Masuma

 pakistan.

 die Unschuldige

 Masumi

 jap.

 Schönheit, wahre Reinheit

 Mata Hari

 

 Künstlername der niederländ. Tänzerin Margaretha Geertruida Zelle;
 sie wurde 1917 wegen Doppelspionage hingerichtet

 Mathilda

 dt.
 engl.

 altdt. zweigliedriger Name; in Deutschland verbreitet durch die
 hl. Mathilde, Gemahlin Heinrichs I. & Mutter Ottos des Großen

 Matiamou

 neugriech.

 mein Augenstern

 Maxima
 Maxine

 lat.
 engl., franz.

 die Größte; weibl. Varianten v. Maximilian: Heiligen- & Herrschername;
 entstand aus dem röm. Namen „Maximinianus“ = der aus dem Geschlecht  Maximinus. Der Familienname Maximinus ist abgeleit. v. lat. maximus = groß,  am größten

 Mayflower

 engl.

 Maiglöckchen

 Mayla

 arab.

 Hoffnung

 Mayumi

 tagalog
 jap.

 die Bescheidene
 ?

 Mazu

 chin.

 eine daoistische Göttin, auch Tianhou = Himmelskönigin genannt

 Mazumi

 afrik.

 

 Medea

 altgriech.

 meine Göttin;
 mytholog. Tochter des Königs Aietes v. Kolchis & Gemahlin des Iason

 Meera

 

 Meera Reet, Angehörige des Pfahlbauvolks aus
 „Das Lied von Eis und  Feuer“ v. George R. R. Martin

 Megumi

 jap.

 die Gütige, Gesegnete

 Mehrusinna

 altpers.

 Sonne unter den Frauen

 Meihui

 chin.

 Weisheit, die Weise, die Kluge

 Meilani

 hawaii.

 

 Meimei

 chin.

 kleine Schwester

 Meirong

 chin.

 die Ehrbare, Standhafte

 Meixin

 chin.

 die Schöne, Liebreizende

 Melika

 hawaii.

 Honigbiene

 Melin(d)a

 griech.
 ital.

 die Honigsüße

 Mélisande
 Millicent

 altfranz.
 engl.

 Variante. v. Melisende, einer Tochter v. Karl dem Großen;
 ursprüngl. abgeleit. v. german.- got. Amalasuintha

 Melissa

 altgriech.

 Biene, die Honigsüße;
 eine Nymphe, die den jungen Zeus betreute & erzog

 Melody

 amerik.

 Melodie

 Menami

 hawaii.

 die Glückbringende, die Herrscherin

 Merpati

 indones.

 Taube, Täubchen

 Mesquita

 brasil.

 Stadt im brasil. Bundesstaat Rio de Janeiro

 Messalina

 lat.

 3. Gemahlin des röm. Kaisers Claudius

 Metinka

 

 

 Mia
 Mya

 hebr.
 ägypt.

 Bedeutung nicht sicher geklärt:
 als Name der Mutter Jesu Symbol für reine & tiefe Liebe
 eine Möglichkeit: Verbitterung, die Bittere
 evtl. auch ägypt. Ursprungs & abgeleit. v. mry = die/der Geliebte,
 sinngemäß: die/der, welche(r) geliebt wird
 Maria ist die griech.-lat. Ursprungsform, Mirjam die ältere, aramä.-hebr.

 Mia Cara

 ägypt.-ital.

 gewünschtes Kind & Freundin

 Michiko

 jap.

 schönes Kind, kluges Kind (sprich: Mitchiko)

 Migina

 omaha

 Neumond, zunehmender Mond

 Mignon

 frz.

 niedlich, reizend, süß

 Mijou

 frz.

 meine Kleine, mein Schatz; abgeleit. v. mon = mein & chou = Schatz

 Mila

 tschech.

 Kurzform v. altslaw. Ludmilla mit der Bedeutung:
 die Gnädige, die Gütige des Volkes;
 abgeleit. v. altslaw. lud = Volk & mil = lieb, teuer, Gnade, Güte

 Milva

 ital.

 Doppelform aus Maria & Ilva;
 Maria Ilva Biolcati, gennant Milva; ital. Sängerin

 Mimi

 

 groß, erhaben, allumfassend; Koseform v. Hermine

 Mimiko

 jap.

 

 Mimiteh

 omaha

 Neumond

 Minako

 jap.

 Kind v. Mina, schönes Kind

 Minette

 franz.

 Miezekatze; ma petite minette = mein Schätzchen

 Minerva

 lat.

 altröm. Göttin der Weisheit

 Mingxia

 chin.

 die Strahlende

 Minou

 franz.

 Mieze, Miezekatze, Kätzchen

 Minouche

 franz.

 kleines Kätzchen

 Misaki

 jap.

 schöne Blüte

 Mishima

 jap.

 Stadt in der jap. Präfektur Shizuoka

 Miss Marple

 engl.

 Romanfigur v. Agatha Christie;
 genial & unerreicht in den Verfilmungen: Margaret Rutherford

 Miss Molly

 engl.

 Molly = vermutl. Koseform v. Margaret oder Maria

 Miss Moneypenny

 engl.

 Fräulein Geldpfennig; Miss Moneypenny, meist nur Moneypenny genannt,
 ist die Sekretärin v. Bonds Chef & hat meist die Aufgabe 007 aufzutreiben,
 der sich (oft ohne Wissen seines Chefs) irgendwo in der Welt herumtreibt

 Missouri

 indian.

 Fluss in den USA sowie US-amerik. Bundesstaat

 Miss Purrfect

 engl.

 kleiner Sprachwitz aus purr = schnurren & perfect

 Miss Sophie

 engl.

 hochbetagtes Geburtstagskind aus dem TV-Kultsketch „Dinner for one

 Missy Elliott

 amerik.

 Melissa Arnette Elliott, US-amerik. Rapperin, Sängerin & Musikproduzentin

 Mitsuko

 jap.

 

 Miuccia

 

 Miuccia Prada, ital. Modeschöpferin

 Miyuki

 jap.

 

 Moana

 hawaii.
 maori

 die Unendlichkeit des Meeres
 das Meer

 Moema

 tupi

 verschiedene Bedeutungen: süß, die Süße, die Morgendämmerung

 Mohini

 sanskrit

 weibl. Avatar des ind. Gottes Vishnu. Im Mythos v. „Milchozean“, Quelle
 des Nektars der Unsterblickeit (Amrita), kämpfen die Götter (Devas)  
 gegen die Dämonen (Asuras). Vishnu greift zu einer List, erscheint als
 Mohini, um die Asuras abzulenken, während die anderen Devas mit dem  Nektar entkommen

 Molly

 engl.

 vermutl. Koseform v. Maria

 Momo

 

 kleine Heldin aus dem gleichnamigen Buch v. Michael Ende

 Momoko

 jap.

 Pfirsichblüte

 Mona

 arab.

 Wunsch

 Mona Lisa

 

 berühmtes Frauenportrait v. Leonardo da Vinci

 Mona-Marie

 

 

 Morgana
 Morgaine

 kelt.
 engl.

 ursprüngl. Bedeutung: Nachtmahrkönigin, Königin der Albträme,
 später umgedeutet in „große Königin“; Namensvariante: Morgain le Faye
 abgeleit. v. kelt. Morrígan, Morrígain

 Morgaine le Faye

 engl.

 Morgana die Fee; Hauptfigur des Romans „Die Nebel von Avalon“ 
 v. Marion Bradley-Zimmer

 Morticia

 engl.

 Morticia A. Addams, düstere Schönheit & Mitglied der
 „Addams Family“ 

 Muffin

 engl.-amerik.

 engl. & amerik. Gebäckspezialitäten

 Mulan

 chin.

 Magnolie

 Murasaki

 jap.

 violett, purpurfarben

 Mysteria

 lat.

 die Geheimnisvolle; abgeleit. v. lat. Mysterium

 My Sugar

 engl.

 Meine Zuckerpuppe

 

 

 

     gesammelt & zusammengestellt von Gisela Teubner