Xàbia

 valencian.-katalan.

 span. auch Jávea; kleine Hafenstadt im Norden der Costa Blanca

 Xai-Xai

 

 Hauptstadt der im Süden Mosambiks gelegenen Provinz Gaza
 am Fluss Limpopo

 Xalapa 

 mex.-span.

 Xalapa de Enríquez; auch Jalapa de Enríquez, Hauptstadt des mex. Bundes-
 staates Veracruz; (sprich: Chalapa),
 auch bekannt unter dem Namen „Ciudad de las Flores“ = Stadt der Blumen

 Xalia

 skand.

 

 Xamira

 

 Heldin aus „Xamira und die Verdammnis des dritten Gottes“
 v. Laura Kalenborn

 Xana

 astur.
 portug.

 Quellnymphe aus den Bergen Nordspaniens & hauptsächl. in Asturien beheimatet
 Kurzform v. Alexandra

 Xanana

 hawaii.

 

 Xandira
 Xandra

 neugriech.
 portug.

 die Beschützerin, die (fremde) Männer Abwehrende;
 abgeleit. v. altgriech. alexein = schützen, verteidigen & anēr = Mann

 Xandora

 mittelamerik.

 

 Xan(n)i

 ind.

 

 Xanthe  Xanthia

 altgriech.
 neugriech.

 die Blonde, Hellhaarige, Goldene

 Xanthi

 neugriech.

 Stadt in Westthrakien, altgriech. Name: Xhantia

 Xanthippe

 altgriech.

 blondes Pferd, falbes Pferd (Name mit erotischer Anspielung);
 zänkische Gemahlin des altgriech. Philosophen Sokrates

 Xantho

 altgriech.

 eine Meeresnymphe & Tochter des Nereus (eine Nereide)

 Xanthoula

 

 

 Xara

 alban.

 Herrin, Fürstin, Prinzessin; abgeleit. v. hebr. sarai

 Xarena

 

 

 Xàtiva

 valencian.-katalan.

 span. auch Játiva; eine Stadt in der span. Provinz Valencia (sprich: Chativa)

 Xaveria
 Xavira

 bask.

 weibl. Form v. Xavier = ursprüngl. ein alter bask. Familienname

 Xavinia

 

 

 Xayíde

 

 Zauberin aus „Die unendliche Geschichte“ v. Michael Ende

 Xelia

 franz.

 

 Xena

 

 auch Xenia gennant, eine Heilige der orthodoxen Kirche. Sie lebte im 5. Jh.

 Xenia
 Xenja

 neugriech. 
 portug.

 die Gastfreundliche; abgeleit. v. altgriech. Polyxenia

 Xenobia

 altgriech.

 göttliches Leben; abgeleit. v. Zeus & bios = Leben; Variante v. Zenobia

 Xheladini

 

 

 Xhessica

 alban.

 Gott sieht (dich an), Gott wacht über dich; 
 Variante v. Jessika; abgeleit. v. hebr. jiska

 Xheva
 Xhevahira
 Xhevahire

 alban.

 Edelstein, Juwel

 Xhosa

 

 eine Volksgruppe in Südafrika (sprich: Koh-sa)

 Xhyla

 alban.

 die Rose

 Xi'an

 chin.

 Hauptstadt der chin. Provinz Shaanxi

 Xiang

 chin.

 die Zarte

 Xian-nu

 chin.

 unsterbliches Mädchen; ein feenhaftes Wesen

 Xiao

 chin.

 die Kleine

 Xiao-lian

 chin.

 die Lotuswolke

 Xiaomeng

 chin.

 die Frühlingsknospe

 Xiao-xing

 chin.

 der Morgenstern

 Xicamiti

 aztek.

 die Dahlie, Dahlienblüte

 Ximena

 span.

 Er (Gott) hat gehört; weibl. Variante des hebr. shi'mon (Simon, Simeon)

 Xin Quian

 chin.

 die Fröhliche, Schöne

 Xin-xin

 chin.

 

 Xio
 Xioma
 Xiomara
 Xiomi

 portug.
 span.

 die Geliebte

 Xira

 griech.

 

 Xiu

 chin.

 die Anmutige

 Xi-wang-mu

 chin.

 Göttin der Unsterblichkeit & Verkörperung des weibl. Prinzips (yin)

 Xixia

 chin.

 chin. Name der tangutischen Dynastie (1032 - 1227 n. Chr.) in Nordwestchina

 Xocoatl

 mesoamerik.

 Kakao, Schokolade; sprich: schokoatl
 galt bei den Azteken als eine v. den Göttern gespendete Speise

 Xochiquetzal

 mesoamerik.

 aufrecht stehende Blume; Göttin der Liebe, der Blumen & des
 weibl. Handwerks

 Xochil

 mex.

 die Blume

 Xue

 dän.

 die Lilie; Kurzform & Variante v. Susanna

 Xuruna

 

 

 Xusa

 

 selbst erdachter Fantasiename

 Xuxa

 brasil.

 die Lilie (sprich: Schúscha)

 Xusita

 

 selbst erdachter Fantasiename

 Xyleena
 Xylia
 Xylina
 Xylonia

 

 griech.
 altgriech.

 Waldmädchen

 Xynthia

 altgriech.

 Beiname der altgriech. Göttin Artemis;  
 abgeleit. v. griech. Kynthia = Die vom Berge Kynthos

 Xyria

 

 

 Xyrielle

 

 

 

 

 

     gesammelt & zusammengestellt von Gisela Teubner