Es sandte mir das Schicksal...                           


Es sandte mir das Schicksal tiefen Schlaf.
Ich bin nicht tot, ich tauschte nur die Räume.
Ich leb in euch, ich geh in eure Träume,
da uns, die wir vereint, Verwandlung traf.

Ihr glaubt mich tot, doch dass die Welt ich tröste,
leb ich mit tausend Seelen dort,
an diesem wunderbaren Ort,
im Herzen der Lieben.

Nein, ich ging nicht fort,
Unsterblichkeit vom Tode mich erlöste.

 

 

 

© Michelangelo Buonarotti
Maler, Bildhauer, Architekt & Dichter;
(einer der bedeutendsten Künstler der ital. Hochrenaissance)